Wer von erneuerbarer Energie spricht, denkt kaum je an Abfall. Doch gilt dieser wegen seiner organischen Anteile auch als erneuerbarer Energieträger. Die Schweizer Kehrichtverbrennungsanlagen wie hier die neue Energiezentrale in Bern produzieren denn auch rund tausend Gigawattstunden Strom pro Jahr.
cemsuisse_title_header_print_logo

Cemsuisse"

Verband der Schweizerischen Cementindustrie

Volltextsuche

Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

  • Startseite
    •     Produktion
      •     Zementqualität

Ende Navigator


Zementqualität

Die Qualität des Produktes Zement behält für die Schweizerische Zementindustrie immer oberste Priorität.

Wir halten uns an die geltenden oder künftigen Produktenormen und die gesetzlichen Richtlinien: Die Richtlinie "Entsorgung von Abfällen in Zementwerken" mit zugehöriger Positivliste regelt präzis die Qualitätskriterien für Rohstoffe und Produkte, welche für eine umweltgerechte Zementproduktion einzuhalten sind. Zur Sicherstellung der Produktequalität von Zement und Beton hinsichtlich ihrer Anwendung gelten sowohl auf europäischer wie schweizerischer Ebene Produktenormen (z.B. SN EN 197-1 und SN EN 206-1). Wir arbeiten aktiv an dieser Qualitätssicherung mit.



Hier werden Sie virtuell durch eine Zement-Produktionsanlage geführt. Sie erfahren dabei mehr über den Kalk-, Mergel-Abbau, die Rohmaterialhalle, das Rohmehl, die Homogenisierung, den Wärmetauscher, den Drehofen, die Brennstoffe und Silos, die Zementmühle und den Versand.



Ende Inhaltsbereich




http://www.cemsuisse.ch/cemsuisse/produktion/zementqualitaet/index.html?lang=de