Sie dominieren Sittens Silhouette: die hochaufragenden Hügel Valeria mit der Basilika und Tourbillon mit seiner Schlossruine. Unter dieser liegt, einer Krypta gleich, eine gigantische in den Fels gehauene und mit Spritzbeton ausgekleidete Kammer. Sie ist quasi bombensicher und abgeschirmt von Umwelteinflüssen – und sie birgt das so kostbare Trinkwasser der Stadt.
cemsuisse_title_header_print_logo

Cemsuisse"

Verband der Schweizerischen Cementindustrie

Volltextsuche

Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator


Projekte 2015

Die Bedeutung der Betontechnologie für die Qualität von Bauwerken ist komplex. Daher befassen sich mehrere cemsuisse-Projekte mit dem Zusammenhang zwischen Karbonatisierung und der Dauerhaftigkeit von Bauwerken vor allem im Hochbau.

Zudem wurden neue Projekte bewilligt, die sich mit ingenieurtechnischen Fragen befassen: Der Stand der Technik und das Entwicklungspotenzial von Betongelenken ist für zukünftiges nachhaltiges Bauen ebenso von Interesse wie der Einsatz von Textilbetonen zur Herstellung dünner Tragelemente.


PDF-Dokument
Ermüdungsverhalten von kreuzweise bewehrten Stahlbetonplatten
Prof. Thomas Vogel, ETH Zürich
PDF-Dokument - 227 KB


PDF-Dokument
Festigkeitsentwicklung von Betonen
Prof. Dr. A. Kenel, i-beratung GmbH
PDF-Dokument - 183 KB


PDF-Dokument
Karbonatisierungswiderstand von Recyclingbeton
Dr. Andreas Leemann, EMPA
PDF-Dokument - 67 KB


PDF-Dokument
Betongelenke – Stand der Technik und Entwicklungspotential
Prof. Dr. Walter Kaufmann, ETH Zürich
PDF-Dokument - 425 KB


PDF-Dokument
Sulfatwiderstand und Phasenzusammensetzung moderner Spritzbetone
Dr. Andreas Leemann, EMPA
PDF-Dokument - 68 KB


PDF-Dokument
Zielkonflikte nachhaltigen Bauens
Prof. Susanne Kytzia, HSR
PDF-Dokument - 62 KB



Ende Inhaltsbereich




http://www.cemsuisse.ch/cemsuisse/forschung/projekte_2015/index.html?lang=de